Antlitzanalyse

(Mineralstoffberatung)

Dr. Wilhelm Schüßler entwickelte Ende des 19. Jahrhunderts eine neue Heilweise, die Biochemie (nach Dr. Schüssler). Dabei werden dem Körper Mineralstoffe, aus denen er besteht und die er zum Funktionieren benötigt, in feinstofflicher Verdünnung zugeführt. Bereits Dr. Schüßler selbst fiel auf, dass Menschen mit demselben Mineralstoffbedarf die gleichen Zeichen im Gesicht zeigen. Einer seiner Nachfolger, Dr. Kurt Hickethier, hat daraus die Antlitzdiagnose erarbeitet, die zur Antlitzanalyse weiterentwickelt worden ist. Dabei wird der Bedarf des Körpers an verschiedenen Mineralstoffen ermittelt, die sich im Gesicht zeigen.

Antlitzanalyse Glueckauf

Es werden ausschließlich Mängel betrachtet und keine Krankheitsdiagnosen gestellt.

Im Gesicht zeigt der Organismus vor allem den Bedarf an Mineralstoffen, deren Speicher (in der Zelle) angegriffen sind. Das hat eigentlich noch keine Beschwerden zur Folge, aber der Betrieb des Körpers kann schon eingeschränkt sein. Wenn der Mangel größer wird, kann es zu Beschwerden kommen, die durch Auffüllen (= Einnahme der richtigen Mineralstoffe) wieder behoben werden können. Deshalb eignen sich die Schüßler-Salze auch besonders gut zur Krankheitsvorsorge und Gesundheitspflege. Ein erhöhter Bedarf an Mineralstoffen kann z.b. durch falsche Ernährung, Stress, Krankheiten oder schlechten Schlaf entstehen.

Bei einer Antlitzanalyse, die mit einem Beratungsgespräch verbunden ist, ermitteln wir ihren Bedarf an den verschiedenen Mineralstoffen und beraten Sie, welche Mineralstoffe und in welcher Dosierung Sie auffüllen sollten.

Für eine gute Beratung ist es unbedingt erforderlich, dass Sie ungeschminkt zu dem vereinbarten Termin kommen. Die Analyse muss bei Tageslicht durchgeführt werden.

Antlitzanalyse Wietze

Sie können sich gerne per E-Mail, telefonisch unter 05146/8810 oder persönlich bei uns in der Apotheke anmelden.

Antlitzanalyse Apotheke

Nach einer erfolgten Antlitzanalyse besteht keine Verpflichtung die Schüßler-Salze bei uns zu kaufen.

Eine Beratung kostet 35 Euro. Sie bekommen einen Einnahmeplan und werden genauestens informiert. Auch können Sie uns alle Fragen stellen, die Sie auf dem Herzen haben.